Vegane Schwangerschaft + Calciumbedarf: So deckst du ihn

Anlässlich der Veröffentlichung meines neuen Büchleins „Mama Pflanzenfresser is(s)t vegan schwanger“, in dem es diesmal nur um die vegane Schwangerschaft selbst geht (Fokus Nährstoffe), habe ich wieder einen Mama-Pflanzen-Fresser Beitrag für dich. Heute geht es darum, wie du in der veganen Schwangerschaft deinen Calciumbedarf decken kannst.

Wo findest du Calcium?

Statt 900mg brauchst du jetzt täglich 1200mg Calcium für dich und dein Baby – wobei ein Mangel eher zu Lasten deiner (Knochen-)Gesundheit geht. Immerhin unterstützt dich dein Darm, indem er in der Schwangerschaft mehr bzw. besser Calcium aufnimmt. Es ist in vielen pflanzlichen Produkten wie Mandeln, Amarant, grünen Gemüsen, Bohnen, Hülsenfrüchten, Trockenfrüchten und Mineralwässern (bitte ohne Kohlensäure, vor allem wenn du schwanger bist) enthalten. Weiters sind einige Produkte der Nahrungsmittelindustrie wie Pflanzendrinks oder Tofu (immer Etikett checken) damit angereichert. Eine schöne, effektive und natürliche Möglichkeit, seinen Calcium-Haushalt zu pimpen ist das Beimischen der Rotalte Lithothamnium calcareum in selbst hergestellte Pflanzendrinks, Müslis, Shakes, Smoothies, Suppen, etc. Gibt es als Pulver z.B. von Pure Raw.

So kannst du deinen Tagesbedarf konkret decken

Deinen Tagesbedarf kannst du z.B. stillen mit: 50g Sesammus, 100g Rucola, 100g Grünkohl (roh), 100g Haselnüsse, 200g Pak Choi, 150g weiße Bohnen und einem guten Liter angereichertem Mineralwasser (am besten ohne Kohlensäure).

Freunde und Feinde von Calcium

Folgendes hemmt die Calcium-Aufnahme:

  • Sogenannte Antinährstoffe wie Oxalsäure und Phytinsäure
  • Übersäuerung
  • Übermäßiger Salzkonsum

Dies sind die Unterstützer von Calcium, die dessen Aufnahme bzw. Speicherung und Verwertung verbessern:

  • Protein
  • Magnesium
  • Kalium
  • Vitamine C, D und K

Mehr erfährst du in der Podcast-Episode und natürlich in meinem neuen Buch: Mama Pflanzenfresser is(s)t vegan schwanger (aktuell nur in kindle-Version verfügbar, Taschenbuchversion kommt in Kürze).

Alles Liebe und viel Freude & Sicherheit mit deiner Ernährung – in allen Lebensphasen 🙂

Deine Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.