Meine ganz persönliche, dezent gestörte Ernährungsgeschichte

In der heutigen sehr persönlichen Episode nehme ich dich auf meine bunte Ernährungsweise mit und lasse dich an meinen Erfahrungen teilhaben. Ich spreche über Diätwahn, Einstellung, pflanzenbasierte Ernährung und Schwangerschaft / Stillen.

Abgesehen von meinen Tiefpunkten und Diätenwahnsinn spreche ich heute über sehr viele Themen. Aus den angesprochenen Punkten möchte ich dir heute zusammenfassend Folgende für dein gesundes Wohlfühlgewicht mitgeben:

  • Natürliche, pflanzenbasierte Ernährung, das muss bei dir nicht vegan sein, doch ein hoher Pflanzenanteil vor allem an Gemüse ist sehr hilfreich
  • Eine gute Beziehung zu dir selbst – der Wille, etwas Gutes für sich zu tun
  • Gerne verschiedene Konzepte wie intermittierendes Fasten, höherer Rohkostanteil (Achtung schrittweise) oder vegan ausprobieren und spüren, wie es dir damit geht
  • Liber langfristige Transformation statt kurzfristiger Diät, die meist wenig mit Selbstliebe zu tun hat
  • Wenn du abnehmen möchtest auch immer die Entgiftung physisch und psychisch berücksichtigen, was bedeutet: Kein zu Krasser heckmeck ?

Heute habe ich super viele Themen angerissen, auf die ich alle gerne noch eingehe.

Was interessiert dich denn davon am meisten?

Um nicht immer nur zu erzählen, was mir gerade einfällt, sondern auch um für dich interessante und relevante Episoden zusammenstellen zu können, findest du auf meiner facebook-Page eine kleine Umfrage, die auch zu den heute kurz angeschnittenen Themengebieten passt. Dann kann ich den Januar schon zielgerichteter für dich gestalten!

Alles Liebe,

Deine Manu


Hier sind die Links, über die ich heute gesprochen habe:

Episode 1

Buch Mama Pflanzenfresser: Vegan gesund von Anfang an

Umfrage: Was wünschst du dir im Januar? (facebook-page)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.